Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter
§ 2 Vertragsschluss
§ 3 Preise
§ 4 Versandkosten
§ 5 Lieferbedingungen
§ 6 Zahlungsbedingungen
§ 7 Eigentumsvorbehalt
§ 8 Widerrufsbelehrung§ 9 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes
§ 10 Transportschäden
§ 11 Gewährleistung
§ 12 Datenschutzerklärung
§ 13 Schlussbestimmungen
§ 14 Copyright

 

Häufige Fragen

Wie funktioniert das Warenkorbsystem?
Muss ich mich registrieren?
Wann wird meine Bestellung verbindlich?
Wird der Vertragstext gespeichert?

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Informationen)

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher (§13 BGB) über den Online-Shop der Firma

NOZ medizinisch technische Fachhandelsgesellschaft mbH, Eberhardstr. 56, 71679 Asperg.
Geschäftsführer: Regina Kirchner-Gottschalk, Amtsgericht Ludwigsburg HRB 203704
(nachfolgend „NOZ“) abgeben.

Sie können den Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) auf ihren Computer herunterladen oder ausdrucken.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Gerne beliefern wir auch den Fachhandel. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu schriftlich, per Telefon, Fax oder E-Mail.

 

§ 2 Vertragsschluss

§ 2.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog Katalog - und somit eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Vertragsangebots dar. Wenn Sie sich für ein Produkt entscheiden, können Sie es durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Dieser Vorgang kann für mehrere Produkte wiederholt werden. Ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages haben Sie dadurch noch nicht abgegeben. Jedes Produkt kann jederzeit wieder aus dem Warenkorb entfernt werden.

Haben Sie sich entschieden, die sich im Warenkorb befindlichen Produkte zu erwerben, geben Sie durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die zu diesem Zeitpunkt in Ihrem Warenkorb befindlichen Produkte ab. Unmittelbar nach Eingang der Bestellung erhalten Sie zunächst automatisch eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung mit einer Kopie der Daten der Bestellung an Ihre E-Mail-Adresse. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

§ 2.2 Eingabefehler können Sie wie folgt korrigieren:

a) Vor Abgabe der Bestellung mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen (Zurück-Taste Ihres Browsers). Artikel, die bereits in Ihrem Warenkorb sind können Sie durch Anklicken des Feldes „Entfernen“ wieder aus dem Warenkorb nehmen.
Eingabefehler können Sie auch dadurch berichtigen, dass Sie den Bestellvorgang z.B. durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen und ggf. von vorn mit der Bestellung beginnen.

b) Nach Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ ist eine Korrektur selbst nicht mehr möglich. Sie können hier aber durch Sendung einer E-Mail oder durch Ausübung Ihres Widerrufsrechtes gemäß § 8 dieser AGB Ihre Eingabe korrigieren.

§ 2.3 Die NOZ kann diese Bestellung innerhalb von 2 Werktagen durch Übersenden einer elektronischen Auftragsbestätigung annehmen. Ein Kaufvertrag kommt mit Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden zustande. Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen im Falle einer Anfechtung unverzüglich erstattet.

§ 2.4 Der Verkauf unserer Produkte über den Online-Shop erfolgt nur für den privaten Gebrauch in haushaltsüblichen Mengen.

§ 2.5 Der Vertragstext wird von NOZ nach dem Vertragsschluss gespeichert und dem Kunden automatisch mit der Auftragsbestätigung per Mail zugeschickt. Auf Anforderung - telefonisch, per Fax, per Email - kann der Vertragstext auch später jederzeit in Textform zur Verfügung gestellt werden.

§ 2.6 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich Deutsch als Sprache zur Verfügung.

 

§ 3 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

 

§ 4 Versandkosten

§ 4.1 Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 7.14 Euro pro Bestellung.
Ab einem Bestellwert von 357,00 Euro (Warenwert brutto) liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

§ 4.2 Die Versandkosten ins Ausland auf Anfrage.

§ 4.3 Bei Zahlung per Nachnahme (nur innerhalb Deutschlands) wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 10,00 Euro fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

§ 4.4 Vom Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit dem ortsüblichen Zuschlag berechnet.

§ 4.5 Für Sendungen ab einem Gewicht von mehr als 31,5 kg werden die Versandkosten auf Grund von Sperrgutgröße individuell berechnet und bestätigt.

 

§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 5.1 Die Lieferung erfolgt mit DPD.

§ 5.2 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, 3-5 Tage.

§ 5.3 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

§ 5.4 Bei Unzustellbarkeit der Lieferung aus Gründen, die der Besteller zu vertreten hat und vom Versender nicht verschuldet wurden, hat der Besteller die NOZ entstehenden Versand- und Verpackungskosten sowie NOZ entstehende Bearbeitungsgebühren i.H.v. € 20,00 zu tragen. Dem Besteller wird der Nachweis gestattet, dass die NOZ entstehenden Bearbeitungsgebühren überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale sind.

§ 5.5 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten trotz Vorliegen eines gültigen Kaufvertrages ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Dieser Vorschlag ist für Sie unverbindlich. Wenn Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen alle von Ihnen bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

§ 5.6 Lieferungen erfolgen ausschließlich in folgende EU-Länder: Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Dänemark, Frankreich, Tschechische Republik, Irland, Schweden, Slowakei, Großbritannien, Ungarn, Italien, Slowenien, Polen, Litauen, Lettland, Griechenland, Finnland.
Für weitere Auslandslieferungen können wir ihnen gerne eine Kontaktadresse anbieten.

 

§ 6 Zahlungsbedingungen

§ 6.1 Inland: Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, PayPal, Lastschrift oder Rechnung. Erstbestellungen erfolgen nur gegen Vorkasse, Lastschrift oder PayPal.

$ 6.2 Ausland: Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder PayPal.

§ 6.3 Der Mindestbestellwert beträgt 20,00 Euro (Warenwert). Für Aufträge unter 20,00 Euro wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro berechnet.

§ 6.4 Skonto: Bei Zahlung per Vorkasse oder Lastschrift gewähren wir 3% Skonto, innerhalb 14 Tagen nach Rechnungsdatum 2% Skonto, 30 Tage nach Rechnungsdatum rein netto.

§ 6.5 Unberechtigter Skonto-Abzug: Unberechtigter Skonto-Abzug wird generell nachbelastet. Zusätzlich ist NOZ berechtigt, eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro zu erheben.

§ 6.6 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

§ 6.7 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 7%-Punkte über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

§ 6.8 Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.
Bei fehlgeschlagenem Bankeinzug ist NOZ berechtigt, 6,00 Euro als Bearbeitungsgebühr zu erheben. Dem Besteller wird der Nachweis gestattet, dass die NOZ entstehenden Bearbeitungsgebühren überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale sind. Zudem ist NOZ berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 7 % über dem jeweiligen Basiszins zu berechnen.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, (Sicherungs-) Übereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

§ 8 Widerrufsrecht

§ 8.1 Verbraucher haben folgendes Widerrufsrecht.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in
Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen
wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser
Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der
wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teill ieferung)
und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1
Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

NOZ medizinisch technische Fachhandelsgesellschaft mbH
Eberhardstr. 56
71679 Asperg
Fax: 07141-660660
E-Mail: info@nozmed.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache
einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache
zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte
Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


 

§ 8.2 Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, besteht das Widerrufsrecht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Sterilprodukte die geöffnet wurden) oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

§ 8.3 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen
an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

§ 8.4 Senden Sie die Ware bitte als frankiertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

§ 8.5 Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der Telefonnummer 07141-660550 bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche
Zuordnung der Produkte.

§ 8.6 Bitte beachten Sie, dass die in den Paragrafen 8.3 bis 8.5 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

§ 9 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht gem. § 8 Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

§ 10 Transportschäden

 

§ 10.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf unter 07141-660550.

§ 10.2 Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen
Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche
gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

§ 11 Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

§ 12 Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich im Rahmen des BDSG, TMG sowie der einschlägigen Datenschutzbestimmungen erhoben und verwendet. Im Folgenden informieren wir Sie über Art und Umfang der von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten sowie die Zwecke, zu denen diese Daten erhoben werden.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Name, Anschrift oder  Bankverbindung.

Beim Zugriff auf unsere Website übermittelt Ihr Browser automatisch folgende Daten an unseren Webserver: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der zuvor aufgerufenen Website (sog. Referrer-URL), aufgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Typ und Version des von Ihnen benutzten Browsers, Ihr Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse [ggf. nicht zutreffendes Streichen oder fehlendes ergänzen]. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben, gespeichert. Deshalb ist eine Zuordnung dieser Daten zu einer konkreten Person nicht möglich. Im Anschluss an statistische Auswertungen werden diese Daten gelöscht.
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Sog. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Sitzungs-Cookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Werden dauerhafte Cookies gesetzt, so ermöglichen diese, dass Ihr Rechner beim nächsten Besuch der Website wiedererkannt wird und unterstützt z. B. die Eingabe Ihres Benutzernamens. 

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns bei Eröffnung eines Kundenkontos oder anlässlich einer Bestellung diese freiwillig mitteilen, in dem Sie z. B. ein entsprechendes Formular ausfüllen. Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur zu dem Zweck, Ihre Bestellung zu erfüllen und abzuwickeln. Werden Ihre Daten nicht mehr z. B. für Abrechnungszwecke benötigt, werden diese gelöscht oder gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht. Haben Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet, wird diese für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Möglichkeit, sich abzumelden, haben Sie jederzeit.

Unsere Website und die sonstigen Systeme sichern wir durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Zerstörung, Verlust, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren ist jedoch trotz regelmäßiger Kontrollen nicht möglich.

Beauftragen wir ein Versandunternehmen mit der Lieferung der bei Ihnen bestellten Waren, werden Ihr Daten an dieses weitergegeben, soweit es für die Lieferung der bestellten Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen werden Ihre Zahlungsdaten an das Kreditinstitut, welches mit der Durchführung der Zahlung beauftragt ist, weitergegeben.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz können Sie unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten Daten verlangen und haben ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben sowie im Falle von Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: info@nozmed.de.

 

§ 13 Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

§ 14 Copyright
Alle Rechte von Bildern und Texten liegen bei NOZ medizinisch technische Fachhandelsgesellschaft mbH oder ihren Partnern. Das Kopieren oder die Weiterverwendung ist ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Des Weiteren ist es nicht gestattet unsere Kontaktdaten für werbetechnische oder werbeähnliche Verfahren zu speichern oder zu verwenden (z.B. Spammails).

 

Häufige Fragen

Wie funktioniert das Warenkorbsystem?

Produkte können Sie unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] vormerken.
Ihren Warenkorb können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb] oder [Warenkorb anzeigen] ansehen und Produkte ggf. durch Anklicken des Buttons [aus dem Warenkorb entfernen] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [zur Kasse].

Muss ich mich registrieren?

Nach Auswahl der Produkte werden Sie gebeten, Ihre Daten einzugeben. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Sie können optional ein Kundenkonto eröffnen und bei künftigen Bestellungen nach Eingabe von Benutzernamen und Passwort bestellen, ohne Ihre Adressdaten noch einmal eingeben zu müssen.

Wann wird meine Bestellung verbindlich?

Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button [Zum Prüfen der Bestellung] zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [Kaufen] schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

Wird der Vertragstext gespeichert?

Wir speichern den Vertragstext. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet.
Als registrierter Kunde können Sie Ihre vergangenen Bestellungen auch in unserem Kunden LogIn-Bereich einsehen. Die AGB können Sie hier https://shop.strato.de/epages/15492726.sf/sec48dd123923/?ObjectPath=/Shops/15492726/Categories/TermsAndConditions einsehen, ausdrucken und speichern.